Corona

Die Corona-Krise stellt uns vor neue Herausforderungen. Durch Schul- und Kindergartenschließungen ist unser Alltag eingeschränkt und es bedarf neuer Impulse und Kommunikationswege, um in gegenseitigem Kontakt zu bleiben.

Viele Menschen sind besorgt und vor allem Kinder verängstigt diese Situation. Über unsere Hotlines sind wir für Sie erreichbar, wenn Sie in Konflikte und seelische Krisen geraten. Die bundesweite Notfallpädagogische Hotline zur Corona-Krise wird in Zusammenarbeit mit den Freunden der Erziehungskunst e.V., der Ambulanz für Notfallpädagogik München und der Ambulanz für Notfallpädagogik des Parzival-Zentrums Karlsruhe eingerichtet.

In Zusammenarbeit mit den Freunden der Erziehungskunst Rudolf Steiners e.V. wird auch  eine Reihe von Videoclips zur Verfügung gestellt, in denen Methoden aus der Notfallpädagogik vorgestellt werden, die die psychosoziale Stärkung  und die Resilienz verbessert.

Um das Immunsystem prophylaktisch zu stärken, stellen wir Ihnen Beiträge und Videos unter der Rubrik Medizinisch/Therapeutische Ratschläge zur Verfügung, die als hilfreich empfunden werden.

In der Rubrik Elternbriefe erfahren Sie, welche Entwicklungen in der Corona-Zeit für das Schulleben für die Eltern und Erziehungsberechtigte gelten und wie sie im Parzival-Zentrum umgesetzt werden. Sie finden auch gedankliche Anregungen, altersentsprechende Vorschläge zum Singen, Basteln oder ein eigens erstelltes Gesellschaftsspiel  “Coro Na-und?”, das Ihnen und Ihren Kindern helfen kann, die Zeit gut miteinander zu verbringen.