Video 27 – Umgang mit Medien / Notfallpädagogik

15. Juni 2020

Durch den Medienkosum nehmen Kinder und Jugendliche Ereignisse und Bilder in sich auf, die sie oft nicht bewältigen können. Die Medienberichterstattung kann Trauma-Symptome erzeugen. Daher ist der verantwortungsvolle Umgang mit den Medien enorm wichtig. Eine Reduktion der passiv aufgenommen Bilder ist ratsam und der Alltag sollte möglichst aktiv gestaltet werden, zum Beispiel durch Spiele und andere Aktivitäten, welche die Selbstwirksamkeit fördern.