Paradeis – und Christgeburtsspiel

02. Oktober 2017

Oberuferer Weihnachtsspiele im Parzival-Zentrum

Auch in diesem Jahr, am 18.12.2017 um 19.00, werden die Oberuferer Weihnachtsspiele, die fester Bestandteil der weihnachtlichen Festgestaltung sind, am Parzival-Zentrum aufgeführt.

Für  die zwei Schauspiele, Christgeburtsspiel und Paradeisspiel, ist typisch, dass die ernsthaftere Handlung mit viel Humor durchsetzt ist. Dazu kommt die volksnahe Verlagerung des biblischen Weihnachtsgeschehens in eine bekannte Umwelt. So beklagen im Christgeburtsspiel die Hirten auf dem Feld sich über die klirrende Kälte, rutschen wiederholt auf dem gefrorenen Boden aus und versuchen, sich gegenseitig ihre Handschuhe zu stibitzen, wobei vernachlässigt wird, dass es an dem originalen Schauplatz der Geschichte, in Palestina, im Winter sicherlich nicht friert. Seinen Ausgang nahmen das Christgeburts- und Paradeisspiel im Mittelalter, wo sie von einfachen bäuerlichen Menschen in einem sogenannten Donauschwäbischen Dialekt gespielt und gesungen wurden. In diesem Dialekt werden auch am Parzival-Schulzentrum die Stücke von Lehrern mit dem Motiv aufgeführt, den Schülern ein „Weihnachtgeschenk“ zu machen.

Der Eintritt ist frei und Punsch und Plätzchen, die von der Elternschaft angeboten werden, versüßen die Theaterspiele. In den Pausen kann man traditionellen Weihnachtsliedern vom Hagsfelder Chor „Frohsinn“ lauschen.

Schon vormerken kann man sich den Termin für das Dreikönigsspiel, das im nächsten Jahr am 12.1.2018 um 19.30 im Parzival-Zentrum aufgeführt wird.

hülervorstellung:     Christgeburts Spiel Dienstag den 19.12.17 um 10:30 Uhr,
Schülervorstellung:     Christgeburts Spiel Mittwoch den 20.12.17 um  10:30 Uhr

Abendvorstellung:  Paradeis und Christgeburts Spiel, am Mittwoch den 18.12.17 um 19:00 Uhr

Dreikönig Spiel am Mittwoch den 10.01.2018
Schülervorstellung: um 10:30 Uhr
Abendvorstellung:   um 19:00 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.