Karl Stockmeyer Schule

ÜbersichtsbildDie Karl Stockmeyer Schule ist eine Schule für alle auf Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners (Waldorfpädagogik). Der Auftrag umfasst die ganzheitliche Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen. Die individuelle Vielfalt wird anerkannt und ein gemeinsames Leben und Lernen angestrebt. Die Kinder und Jugendlichen sollen entsprechend ihrer Möglichkeiten und Bedürfnisse in kognitiven, künstlerischen, sozialen und lebenspraktischen Bereichen gefördert werden. Dabei wird an den Stärken der Kinder angesetzt.

Die Schule soll die Klassen 1-12 und ein 13. Schuljahr zur Vorbereitung auf höhere Abschlüsse umfassen. Die Klassengrößen betragen i.d.R. etwa 20-25 Kinder, davon ca. 4-6 Kinder mit einem erhöhten Förderbedarf. Auf Grundlage der Entwicklungspsychologie, die der Waldorfpädagogik zu Grunde liegt, soll jedes Kind entsprechend seiner Fähigkeiten differenziert gefördert werden.

Die Karl Stockmeyer Schule ist Teil des PARZIVAL-Zentrum Karlsruhe – Freies pädagogisches Kompetenzzentrum für Bildung, Förderung und Beratung auf Grundlage der Pädagogik Rudolf Steiners (Waldorfpädagogik)

 

Hier finden Sie Bilder aus dem Schulalltag: Mediathek

 

Arbeitskreise von Eltern und Lehrern an der Karl Stockmeyer Schule:

– Stammtisch Öffentlichkeitsarbeit –
Nächste Termine:
Wir treffen uns einmal im Monat Mittwochs um 19:30 Uhr:
19. Feb./ 19. März/ 09. Apr. / 21. Mai / 25. Juni / 23. Juli
Ort: Klassenraum der Karl Stockmeyer Schule

– Lesekreis Waldorfpädagogik –
Interessierte Eltern treffen sich mit Lehrern der Karl Stockmeyer Schule und erarbeiten Themen der Waldorfpädagogik anhand eines Textes.
Nächste Termine:
Wir treffen uns immer vierzehntägig am Mittwoch um 18:30 Uhr
Ort: Klassenraum der Karl Stockmeyer Schule

– Basarkreis –
Nächste Termine:
Wir treffen uns immer am ersten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr
Ort: Klassenraum der Karl Stockmeyer Schule

 

Erste Eindrücke einer Schulmutter