FAQ

Was unterscheidet das Parzival-Zentrum von anderen Schulen?

Das Parzival-Zentrum unterrichtet und erzieht in allen Bereichen nach den Erkenntnissen und der Pädagogik Rudolf Steiners, dem Begründer der Waldorfpädagogik

Wie funktioniert die Lerndifferenzierung innerhalb der Klassen z.B. mit Hochbegabten oder besonderen Behinderten?

  • Der Begriff der Lerndifferenzierung umfasst alle organisatorischen und methodischen Bemühungen, die darauf abzielen, den individuellen Begabungen, Fähigkeiten, Neigungen und Interessen einzelner Schüler oder Schülergruppen der Klasse gerecht zu werden.
  • Es wird versucht , die Lernprozesse auf das Begabungs- und Leistungsgefälle sowie auf die Interessensdivergenzen innerhalb einer Lerngruppe auszurichten.
  • Ausrichtung des Unterrichts auf die unterschiedlichsten Interessen und Neigungen der Schüler.

Welche Schulabschlüsse sind in unseren Schulen möglich?

  • Qualifizierter Hauptschulabschluss nach der 9. oder 10. Klasse
  • Förderschulabschluss nach der 9. oder 10. Klasse
  • Werkrealschulabschluss 10.Klasse
  • Realschulabschluss 12.Klasse
  • Fachhochschulreife 13. Klasse
  • Allg.Hochschulreife (Abitur) 13. Klasse

Welche Schulen und welche Bereiche umfasst das Schulzentrum?

  • Sonderschulkindergarten
  • Freier integrativer Kindergarten
  • Freier integrative Kinderkrippe
  • Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung (ehemals Schule für Erziehungshilfe)
  • Freie Schule für seelenpflegebedürftige Kinder und Jugendlichen (G-Schule)
  • Sonderberufsfachschule ( VAB)
  • Freie Berufsschule  Vorbereitungsjahr Arbeit und Beruf mit Schwerpunkt Erwerb von Deutschkenntnissen (VABO)
  • Berufsvorbereitende Einrichtung (BVE)
  • Karl Stockmeyer Schule (Inklusionsschule)
  • Sonderpädagogische Nachmittagsbetreuung

Wie sind die Öffnungszeiten im Kindergarten und der Krippe?

Kindergarten und Kinderkrippe sind Ganztagseinrichtungen, die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 8- 17 Uhr Schule: Mo. 8.00 Uhr bis 13.50Uhr Di, Mi, Do bis 15.30 und Freitag bis 12.15 UHR, Nachmittagsbetreuung jeden Tag bis 17.00 Uhr

Was ist ein Feststellungsbescheid?

Der sog. Feststellungsbescheid wird vom Schulamt ausgestellt. Er sagt aus, dass Ihr Kind über einen besonderen Förderbedarf verfügt. Der Feststellungsbescheid muss von den Eltern beim Schulamt beantragt werden

Wie hoch sind die Kosten und werden diese vom Amt übernommen?

Wenn ein Kind über einen Feststellungsbescheid der Erziehungshilfe verfügt, übernimmt das Amt die Kosten.

Für die anderen Kinder belaufen die Kosten in der Regel € 200,- monatlich bzw. werden individuell vereinbart.

Pädagogische Konzept : Erziehungshilfe und Förderschüler in einer Klasse?

Es ist ein Anliegen der Waldorfpädagogik bei allen Kindern und Jugendlichen die verstandesmäßigen, kreativen, künsterlischen, praktischen und sozialen Fähigkeiten zu entwickeln. Mit ihren unterschiedlichen Begabungen lernen die Kinder voneinander und helfen einander, das zu entwickeln was ihnen angelegt ist.

Was ist Tiergestützte Intervention?

Dass Tiere Entwicklungshelfer sein können, dass sie die kindliche Entwicklung beeinflussen und das menschliche Wohlbefinden steigern können ist seit langem bekannt und wird bereits seit dem achten Jahrhundert pädagogisch und therapeutisch genutzt. Seit einigen Jahren findet am Parzival-Zentrum ein schrittweiser Ausbau Tiergestützter Interventionen statt. Weiter Informationen finden Sie auf der Seite „Tiergestützte Intervention„.

Was ist Notfallpädagogische Krisenintervention?

Die Ambulanz für Notfallpädagogik am Parzival-Zentrum Karlsruhe versucht traumatisierte Kinder nach ihren oft schrecklichen Erlebnissen zu stabilisieren, ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und so eine Verarbeitung der traumatischen Erfahrung zu ermöglichen.

Dabei geht es nicht um traumatherapeutische und psychologische Ansätze sondern um notfallpädagogische Erste Hilfe auf Grundlage der Waldorfpädagogik. Ausführlichere Informationen finden Sie auf den Seiten zur „Notfallpädagogik„.